Projektentwicklung

1. Phase: Projektsteckbrief


Um die Förderfähigkeit eines Projektes feststellen zu können, muss in einem ersten Schritt ein Projektsteckbrief ausgefüllt werden. Hier tragen Sie die wichtigsten Eckdaten zu Ihrer Projektidee ein. Danach senden Sie diesen an uns, das LEADER-Management, als Word-Datei zurück. Auf Grundlage des Projektsteckbriefes prüfen wir, ob Ihr Projekt über die LEADER-Region „Aller-Fuhse-Aue“ gefördert werden kann oder zeigen Ihnen andere Fördermöglichkeiten auf. Grundsätzlich können nur Projekte gefördert werden, die helfen, das Regionale Entwicklungskonzept „Aller-Fuhse-Aue“ umzusetzen. Bei Bedarf vereinbaren wir mit Ihnen einen Vororttermin, um Ihr Vorhaben kennenzulernen und über die Fördermodalitäten zu sprechen. Der Projektsteckbrief ist bis zum 1. September eines jeden Jahres bei uns einzureichen.


Wichtig: Maßnahmen, die Sie fördern lassen möchten, dürfen erst begonnen werden, wenn Sie den Zuwendungsbescheid erhalten haben. Dazu gehört auch das Abschließen von Verträgen.


2. Phase: Aufnahme in die Prioritätenliste


Alle zur Förderung eingereichten Projekte werden durch die Steuerungsgruppe „Aller-Fuhse-Aue“ bewertet und in eine Förderrichtlinie eingeordnet. Die Projektbewertung erfolgt über einen standardisierten Bewertungsbogen. Sie werden als Projektträger über diese Einordnung informiert. Diese Einordnung ist ausschlaggebend für die Förderquote und Fördersumme. Wenn Sie unter diesen Bedingungen einen LEADER-Antrag stellen wollen, wird Ihr Projekt der Lokalen Aktionsgruppe „Aller-Fuhse-Aue“ vorgestellt und auf die Prioritätenliste gesetzt. Mit einem Platz auf der Prioritätenliste haben Sie die Möglichkeit, einen entsprechenden Förderantrag zu stellen.


3. Phase: Antragsstellung


Ist Ihr Projekt auf der Prioritätenliste, können Sie Ihren Förderantrag vorbereiten. Bei der Vorbereitung Ihres Förderantrags unterstützen wir Sie aktiv! Wenn Ihr Förderantrag fertig ist, senden Sie uns diesen in zweifacher Ausfertigung zu. Wir prüfen die Anträge auf Richtigkeit und Vollständigkeit und reichen die Anträge fristgerecht zum 15. November eines jeden Jahres bei der Bewilligungsbehörde ein.


4. Phase: Projektumsetzung


Nach Einreichung Ihres Antrags bei der zuständigen Bewilligungsbehörde, wird dieser nochmals geprüft. Ihren Zuwendungsbescheid erhalten sie zumeist nach vier bis acht Wochen. Jetzt können Sie mit Ihrer Maßnahme beginnen!


Grundsätzlich stehen wir Ihnen als LEADER-Management in allen Phasen zur Seite. Wir helfen Ihnen gerne!

 

Unterlagen

Projektsteckbrief
Vorlage Projektsteckbrief AFA.docx
Microsoft Word-Dokument [62.3 KB]
Erläuterung des Projektsteckbriefs
Erläuterung Projektsteckbrief AFA.pdf
PDF-Dokument [102.3 KB]
Projektbewertungsbogen
Projektbewertungsbogen AFA.pdf
PDF-Dokument [7.9 KB]